Saisonvorschau

Dieses Thema im Forum "NGL PS4 News" wurde erstellt von TakeEasy, 25. Oktober 2018.

  1. TakeEasy

    TakeEasy Administrator Mitarbeiter FVPA PS4

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Am 29. Oktober fällt der endgültige Startschuss in allen Ligen der NGL Pro Club Series. Wir geben einen ersten Ausblick über das Oberhaus der NGL.
    Wie in jedem neuen Ableger der FIFA-Reihe hat sich auch in diesem Teil einiges an den Spielmechaniken getan. Doch nicht nur im 1vs1-Modus beeinflussen dieses neue Gameplay die Spieler. Auch im Pro Club Modus sind die Teams gut beraten, ihre Taktiken an den aktuellsten Teil der Spielreihe anzupassen. Die Mannschaften stehen vor vielen Fragen: Klappt Tiki-Taka-Fußball noch? Brauchen wir nun neue Standardtaktiken? Wie nutzen wir die Neuerungen von FIFA 19?

    Meister kommt in Bedrängnis
    CreativeFutbol wird durch das langsamere Gameplay sein dominantes Pressing nicht so sehr aufziehen können, wie noch im Vorgänger. Der Umstand, dass das Spiel langsamer geworden ist, dürfte den Teams aus dem unteren Tabellendrittel in die Karten spielen: Mannschaften wie Ghetto Boyz oder Creative können nun nicht mehr überfallartig auf das Tor zustürmen.

    Außerdem gilt: Auch diese Saison ist es wahrscheinlich, dass ein Team sich das neue Gameplay besonders zu eigen macht und die Liga überraschen, wenn nicht sogar überrumpeln kann.

    Kann CreativeFutbol den Titel verteidigen?
    Die Vorbereitung zeigt, dass sie zwar weiterhin ein Top-Team sind, sich jedoch andere Mannschaften, besser in den neuen Teil eingefunden haben - Zum Beispiel New Diamonds eSports. Auch Royal Aces, die nach der Trennung von Penta Sports zurück zu alten Wurzeln gefunden haben, möchten das Titelrennen diese Saison sicher noch etwas spannender gestalten. Ob Ihnen das allerdings nach dem Umbruch vor der Saison direkt gelingt, steht noch in den Sternen.

    Starke Mannschaften mit Anspruch auf die Topplätze
    Besonders formstark in der Vorbereitung zeigten sich die Spieler von Royal Beasts 14. Nach vielen Jahren im oberen Drittel der ersten Liga steckten sie vergangene Saison bis zum Schluss mitten im Abstiegskampf. Dieses Formtief scheint allerdings überwunden und die Mannschaft erwarten wohl wieder rosigere Zeiten.

    Die Top 5 der Liga scheint gut in Form und auch die Teams, die zuletzt am oberen Tabellendrittel anklopften, sind in guter Verfassung. Dazu kommen wiedererstarkte Mannschaften und mit dem FC BEASTMOD3 ein Aufsteiger mit ambitionierten Zielen. Es scheint also, als wäre alles angerichtet für eine spannende, noch einmal stärker besetzte erste Liga, mit offenem Ausgang.

    Wir haben nachgefragt: Wer wird Meister?
    Wir wollten wissen, wie gut vernetzte Experten und Vereinsmanager über die kommende Saison denken - Wer wird Meister des Oberhauses?

    [​IMG]
    Anders als unserer Einschätzung nach, geben die Experten ein klares Bild ab: Geht es nach den ihnen, wird der Vizemeister der letzten Saison ganz klarer Meister. Die Spieler von Ghetto Boyz CF machten den mit Abstand spielstärksten Eindruck auf die Experten. Nicht einmal die Hälfte der Befragten war der Meinung, dass der amtierende Meister in der Lage ist, den Titel zu verteidigen. Überraschend war auch, dass bei der Meisterfrage einmal das Team Happy Feet genannt wurde, jedoch kein einziges Mal der Rekordmeister Royal Aces. Einige der Befragten sind sich sicher: Der Umbruch und die vielen Abgänge muss auch diese Mannschaft erst einmal verkraften und kompensieren.

    Doch völlig egal, ob noch spannender als zuvor, oder ein weiterer Zweikampf an der Tabellenspitze, alle Teams können es wohl kaum abwarten endlich auf Punktejagd zu gehen.
     

Diese Seite empfehlen