Nr. 4 "SPEEDYIBB" (VM Royalfootballclub) vom 10.12.2016

Dieses Thema im Forum "Interviews" wurde erstellt von schiko, 15. Dezember 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schiko

    schiko FVPA PS4 Mitarbeiter FVPA PS4

    Registriert seit:
    9. Januar 2015
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Norden
    Trikotnummer:
    13
    Status:
    unter Vertrag
    Club:
    Pro National
    Position:
    LF
    Nationalität:
    Deutsch
    +++ Interview der Woche +++ Heute: Speedylbb (VM: Royalfootballclub -Rookie Liga A-) +++

    Hallo,

    wie jede Woche wollen wir euch auch in dieser das Interview der Woche vorstellen.
    Heute hat es Stefan aka Speedylbb vom Royalfootballclub erwischt [​IMG];)
    Er ist dort VM und aktuell ist der seit 2016 bestehende Club in der Rookie Liga A zu finden.
    Stefan ist 33 Jahre alt und spielt ProClub wenn nicht grade seine Selbstständigkeit oder die Familie Vorrang haben.
    Dem Modus ist er erst Ende 2016 verfallen und somit noch recht frisch in der Community.
    Dieser Info folgt auch gleich unsere erste Frage...

    Hallo Stefan. Wie bist du den in den Clubmodus und in deinen Club hineingerutscht?

    Stefan:
    "Das ist ist eine gute Frage. Ich muss sagen mich hat dieser Modus eigentlich nie interessiert.
    Ich habe meine Karriere gespielt und war zufrieden. Irgendwann bin ich einer Pro Club Gruppe bei Facebook beigetreten und dann hat mich das Fieber gepackt es auch mal auszuprobieren.
    Ich hab dann einen Club gesucht wo man nicht IMMER spielen muss, da ich Berufstätig bin und zudem noch Frau und Kinder habe.
    Manu (einer unserer jetzigen 3 VM’s) schrieb mich dann an.
    Seitdem kann ich mir keinen besseren Club vorstellen."

    -

    Was macht den Reiz am ProClub Modus aus? Speziell auch an Ligen wie der FVPA?

    Stefan:
    "Ich war schon immer ein Teamplayer - habe selber aktiv 19 Jahre gespielt und spiele aktuell Darts in zwei Teams.
    Nun zusammen mit 10 anderen gegen andere Clubs zu spielen, Abend für Abend gemeinsam etwas zu erreiche, dass ist meine Motivation zu spielen.
    Die FVPA ist die größe Community und wir wollen uns immer wieder mit den Besten messen."

    -

    Du bist dann sehr schnell vom Spieler zum VM aufgestiegen - kümmerst dich aktuell um alle FVPA Angelegenheiten - Was gehört sonst noch so zu deinen Aufgabe?

    Stefan:
    "Ja, das ging wirklich schnell. Manu, Andy und ich waren von Beginn an auf einer Wellenlänge. Ich war dann derjenige der die FVPA in den Raum geworfen hat und dann sollte ich mich auch darum kümmern.
    Ich kümmer mich um die FVPA, Manu um die Ost West Bundesliga und Andy? (lacht) Er ist unser Berater.
    Zudem kümmer ich mich um die Berichte, Veranstaltungen (z.B. unseren Cup) etc. Manu ist dann eher für die Ansprachen etc. zuständig. Generell ist das bei uns sehr gut aufgeteilt."

    -

    Ihr spielt in der FVPA aktuell in der Rookie Liga A. Wie läuft es da und wie zufrieden seid ihr mit dem Support für Neueinsteiger?

    Stefan:
    "Wir sind wirklich schlecht gestartet. Wir waren nervös, unkonzentriert und nicht Stabil genug.
    Wir konnten uns dann durch 2 Nottransfers zwei Innenverteidiger sichern und dann wurde es von Woche zu Woche besser.
    Nun sind wir seit 7 Spielen ungeschlagen und hoffen diese Serie weiter fortsetzen zu können, evtl. ja auch in der 4. Bundesliga?
    Ich denke aber, dass die Rookie Liga kaum wahr genommen wird, weder bei Liveberichterstattungen noch bei der Mannschaftssuche.
    Die meisten suchen ein Team in der Liga 1-4 oder gründen selber
    einen Club."
    Anmerkung: Die Petkus Livespiele sind aktuell nur Liga 1-4 Teams vorbehalten.

    -

    Was zeichnet euren/deinen Club noch aus? Was ist besonders ?

    Stefan:
    "Der Zusammenhalt, das familiäre Verhältnis. Die meisten von uns haben Frau und Kinder, gehen arbeiten und es wird keinem übel genommen wenn er mal einen oder zwei Tage nicht anwesend
    ist.
    Dennoch versuchen wir jeden Tag zu spielen und werden im Sommer auch ein gemeinsames reales Clubtreffen veranstalten!"

    -

    Wie sieht die Zielsetzung aus für die laufende Saison?

    Stefan:
    "Wir wollen unser Spiel weiter verbessern, unseren Club punktuell verstärken und natürlich aufsteigen.
    Da hoffen wir in der Winterpause ein positives Zeichen von den Verantwortlichen der FVPA zu erhalten.
    In der nun kommenden Transferphase wollen wir uns etwas breiter aufstellen. Zwar sind wir 13 Mann und konnten jedes Spiel mit min. 10 spielen - wir wollen aber grade auf den defensiven Positionen noch was machen [​IMG]:)"

    -

    Das Thema eSport wird immer größer. Einige Clubs werden - manche haben sich schon einem Clan angeschlossen. Wie stehst du zu diesem Thema?

    Stefan:
    "Ich denke auf langer Sicht führt daran kein Weg vorbei. Der eSport ist mehr und mehr im kommen - wird nun auch in den Medien immer Präsenter, dafür sorgen ganz sicher auch die Bundesliga Clubs die nach und nach Spieler verpflichten.
    Derzeit ist das bei uns noch kein Thema wird aber in Zukunft sicherlich auch irgendwann besprochen werden müssen."

    -

    Wie gefällt es euch ein Teil der FVPA zu sein und wo siehst du noch Verbesserungspotenzial ?

    Stefan:
    "Es gibt nicht viele Ligen die so gut aufgestellt sind.
    Auf- und Abstieg, Euroleague, Championsleague.
    Ich denke wenn man diesen Modus spielt und die Möglichkeit hat einen Platz zu ergattern, sollte man diese Chance auch nutzen.
    Die Spielabsprachen finde ich sehr anstrengend. Mir wäre es lieber wenn jedes Team einen Heimspieltag hätte, oder generell feste Spieltage.
    Verschieben kann man diese dann im NOTFALL
    (maximal 2 mal pro Hin oder Rückrunde) immer noch."

    -

    Verfolgst du andere Ligen oder Teams der FVPA ?

    Stefan:
    "Ich schau fast jede Woche petkus eSport TV.
    Demenstprechend verfolge ich dann auch die anderen Ligen.
    Auch um zu schauen, wie spielen andere Clubs. Was können wir evtl. für uns nutzen etc. Aber ich verfolge nun kein einzelnes Team."

    -

    Danke Stefan für deine Zeit.
    Als letztes nun dein Abschlußwort:

    Stefan:
    "Ich muss erstmal sagen, ich bin sehr Stolz darauf was unser Club in den letzten Wochen erreicht hat und wenn wir weiter so zusammen stehen werden wir unsere Ziele für die laufende Saison
    auch erreichen.
    An die FVPA bzw. Petkus TV, da würde ich mir einfach wünschen, das sich der Kommentator, er
    macht seine Sache gut - keine Frage, aber noch mehr vorab über die Teams informiert. Finde das teils sehr schlecht vorbereitet.
    An die ProClub-Community - Ich hoffe das dieses freundliche Beisammen sein weiter beibehalten wird und es nicht irgendwann so ausartet wie teils in den Gruppen des FUT."

    -

    ENDE

    Euer FVPA Team

    speedy.jpg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen